Öffnungszeiten

Die Burgschänke ist Samstag, Sonntag, Mittwoch und an Feiertagen, von 10:00 – 18:00 Uhr geöffnet

Das Innere der Burg ist nicht frei zugänglich. Außer an den
Öffnungstagen der Burgschänke kann sie nur von außen besichtigt werden.

Während dieser Tage ist die Unterburg frei zugänglich. Der Rest der Burg (Mittel- und Oberburg) kann nur in Begleitung eines Vereinsmitgliedes betreten werden. Leider wurde in der Vergangenheit immer wieder Schaden auf der Burg angerichtet, deshalb ist die Burg verschlossen. Wenn Interesse an einer kompletten Burgbesichtigung besteht, wenden Sie sich bitte an einen der Diensthabenden in der Burgschänke. Wenn es der Betrieb in der Burgschänke erlaubt wird Sie gerne jemand zur Oberburg begleiten.

Möchten Sie einen Rundgang durch die Burg oder eine geführte Wanderung auf dem 3-Burgen-Rundweg mit einem zertifizierten Gästeführer dann wenden Sie sich bitte an Herrn Thomas Buschlinger – buschlinger@gefuehrt-vg-lambrecht.de.   

Im Januar und Februar sind Burg und Burgschänke generell geschlossen. 

Sonderveranstaltungen unterliegen anderen Regeln.

zurück

So finden Sie uns

Burg Spangenberg liegt bei der Annexe Erfenstein rechts des Speyerbaches im romantischen Elmsteiner Tal. Dieses Tal zweigt bei Frankeneck von der Bundesstraße 39 Neustadt an der Weinstraße -> Kaiserslautern in Richtung Johanniskreuz ab. Die nächste Ortschaft hinter Frankeneck ist Erfenstein, bekannt durch seine zwei sich gegenüber liegende Burgen Erfenstein und Spangenberg. 

Außer der geschilderten Autoanfahrt über Frankeneck gibt es zwei weitere Hauptzufahrtsstrecken ins Elmsteiner Tal: 

  1. über Johanniskreuz (Bundesstraße 48) und Elmstein 
  2. aus der Rheinebene via Maikammer (BAB 65 mit den Abfahrten Neustadt-Süd oder Edenkoben) über die so genannte Totenkopfstraße 

Der Ort Erfenstein ist von Neustadt (Endstation Bahnhof) aus auch mit öffentlichen Buslinien zu erreichen. Auskunft erhält man unter

Telefon: 01805 – 8764636

Internet: Verkehrsverbund Rhein-Neckar

Mit der Deutschen Bahn AG können nur Hauptorte am Rande des Elmsteiner Tales erreicht werden: Für den Fernverkehr Neustadt an der Weinstraße, für den Regionalverkehr Lambrecht/Pfalz; von dort kommen Sie jeweils mit öffentlichen Busverbindungen weiter. Weitere Informationen können abgefragt werden unter

Internet: www.der-takt.de

Außerdem fährt  das so genannte Kuckucksbähnel ins Elmsteiner Tal. Diese romantische Museumsbahn verkehrt nur an bestimmten Betriebstagen (meist an den Wochenenden)  zwischen Neustadt und Elmstein mit Zwischenhalt in Erfenstein.

 Weitere Informationen unter

Telefon: 06321 – 30390 oder 06325 – 8626

Telefax: 06321 – 398162

Internet: www.eisenbahnmuseum-neustadt.de

eMail: info@eisenbahnmuseum-neustadt.de

Burg Spangenberg liegt darüber hinaus im Kreuzungspunkt mehrerer Wanderwege. Wir verweisen in diesem Zusammenhang auf die topographische Karte 1:25000 Lambrecht (Pfalz) – Elmstein
 

Besondere Hinweise

  1. Die Burg ist über den Alten Burgweg nur zu Fuß zu erreichen. PKW-Zufahrten (durch den Wald) bedürfen in jedem Falle unserer Zustimmung; eine Buszufahrt ist grundsätzlich nicht möglich.
  2. Der Aufstieg ist ausgeschildert. Er dauert etwa 10 Minuten
    (bei ca. 80 m Höhendifferenz). 
  3. Bei Dunkelheit wird der Alte Burgweg beleuchtet.

zurück



    Impressum